Wenn ein Küken schlüpft, dauert es ganz schön lange bis es die Schale geknackt hat.

Zuerst pickt es mit dem Eizahn ein Loch in die Eierschale und die Eihaut.

Dann braucht es Geduld und Kraft. Immer wieder bewegt es sich im Ei und stößt gegen die Schale.

So knackt diese immer weiter auf und irgendwann erblickt das Küken dann das Licht der Welt.

 

011 (2)

 

012 (2)

 

013 (2)

 

017 (2)

 

Danach sind die Küken erst mal eine Weile sehr erschöpft und müssen sich ausruhen.

Wenn sie dann getrocknet sind kommen sie in das Kükenhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.